Gesundheitsbild.jpg
Innere Bilder, Vorstellungen, die in unseren Köpfen sind, haben große Kraft. Es gibt Bilder, die uns gut tun. Und Bilder, die uns krank machen. Wenn wir die heilsamen Bilder erkennen und nutzen, werden sie Wegweiser zu einem selbstbewussten und authentischen Leben sein.
— Anselm Grün: Die heilsame Kraft der inneren Bilder
Eine von Hubert Teml besprochene Entspannungsübung können Sie hier herunterladen ( kann ev. etwas länger dauern): Jacobson Muskelentspannung - 15min

Eine von Hubert Teml besprochene Entspannungsübung können Sie hier herunterladen ( kann ev. etwas länger dauern):
Jacobson Muskelentspannung - 15min

Gesundheitsbilder

Angebot an stärkenden Bildern, Symbolen, Phantasiereisen oder Entspannungsübungen zur Förderung ganzheitlichen Wachstums

In unsere Arbeit beziehen wir äußere und innere Bilder mit ein. Sie können dazu beitragen, persönliche Entwicklungsrichtungen sichtbar zu machen, sie zur Sprache zu bringen und damit ganzheitliche Gesundheit zu fördern.

Während man in der Medizin vor allem auf "Krankheitsbilder" schaut, wenden wir uns der Kraft heilsamer Bilder zu. Sie können uns helfen, die natürliche Tendez unseres Organismus zu Gesundheit und Wohlbefinden zu stärken und körperliche, seelische und geistige Entwicklung zu unterstützen.

Regenbogen.jpg

Grundlage bildet unser Buch "Komm mit zum Regenbogen", in dem wir neben allgemeinen Anregungen auch zahlreiche Phantasiereisen, Visualisierungs- und Imaginationsübungen für Kinder und Jugendliche beschrieben haben. Viele der dort angeführten Beispiele sind auch für Erwachsene geeignet.
Dazu eine kleine Phantasiereise aus diesem Buch, die Sie gleich für sich erproben können:

Phantasiereise-Bild.JPG

Setzen Sie sich entspannt hin..., lassen Sie innerlich los...
Denken Sie an einen Ort, an dem Sie sich ganz wohl und sicher fühlen..., etwa an ein Bild aus Ihrem Urlaub oder an Ihren Lieblingsplatz...
Was sehen Sie dort..., was können Sie dort hören..., wie fühlt es sich an, so sicher und entspannt zu sein...
Schließen Sie dann Ihre Augen und bleiben Sie noch einige Zeit bei diesem stärkenden Bild...

Wir entwickeln diese Arbeit mit aufbauenden und stärkender Bilder laufend weiter und lassen aus unserer personzentrierten Grundhaltung heraus Aspekte aus verschiedenen Ansätzen situativ in unsere Arbeit einfließen , z.B.:

  • "Gesundheitsbild" nach Harry Merl
  • Bildkarten nach dem "Zürcher Ressourcen Modell" (ZRM)
  • Ansätze aus dem Bereich "Embodiment" und "Körperbild"
  • Innere Bilder aus dem Ansatz des "Focusing" nach Gendlin
  • Bildliche Darstellung des "Inneren Teams" nach Schulz von Thun
  • Imaginationsübungen aus der "Traumatherapie" nach Reddemann
  • kreativer Ausdruck über Malen, Formen oder Bewegen aus der Gestalttherapie
  • u.a.m.

Workshops zu "Gesundheitsbildern":
Wir bieten Gesundheitsbilder nicht nur in der Einzelarbeit, sondern auch in ganz- oder halbtägigen Workshops an. Dabei arbeiten wir auch mit verschiedenen Formen von Entspannungsübungen.
Die nächsten Termine für Workshops erfahren Sie auf Anfrage unter Kontakt.

 

 

 


UNSER ANGEBOT


AKTUELLES