Bildschirmfoto+2017-08-11+um+21.19.29.jpg
Was die kleine Momo konnte wie kein anderer, das war: Zuhören. Das ist doch nichts Besonderes, wird nun vielleicht mancher Leser sagen, zuhören kann doch jeder.
Aber das ist ein Irrtum. Wirklich zuhören können nur ganz wenige Menschen. Und so wie Momo sich aufs Zuhören verstand, war es ganz und gar einmalig.
Momo konnte so zuhören, dass dummen Leuten plötzlich sehr gescheite Gedanken kamen. Nicht etwa, weil sie etwas sagte oder fragte, was den anderen auf solche Gedanken brachte, nein, sie saß nur da und hörte einfach zu, mit aller Aufmerksamkeit und aller Anteilnahme. Dabei schaute sie den anderen mit ihren großen, dunklen Augen an, und der Betreffende fühlte, wie in ihm auf einmal Gedanken auftauchten, von denen er nie geahnt hatte, dass sie in ihm steckten.
Sie konnte so zuhören, dass ratlose oder unentschlossene Leute auf einmal ganz genau wussten, was sie wollten. Oder dass Schüchterne sich plötzlich frei und mutig fühlten. Oder dass Unglückliche und Bedrückte zuversichtlich und froh wurden... So konnte Momo zuhören.
— Michael Ende: Momo

BERATUNG

Beratung bei verschiedensten Lebensproblemen sowie
Erziehungsberatung, Lernberatung und Paarberatung

Beratung bedeutet allgemein, jemandem bei der Klärung eines persönlich bedeutsamen Anliegens zu helfen. Diese Hilfe erfolgte allerdings nicht durch fertige "Ratschläge" von außen. Vielmehr wird die ratsuchende Person unterstützt, eigenständig eine für sie passende Lösung zu finden.

Wir vertreten einen personzentrierten Begriff von Beratung. Dabei geht es um die Stärkung der gesamten Person, damit sie ihr Potential zur Lösungsfindung entfalten kann.
Als personzentrierte BeraterInnen versuchen wir, wertschätzend und einfühlsam zuzuhören und den "Kern" des Anliegens herauszuhören. Wenn die ratsuchende Person spürt, dass wir dabei authentisch präsent sind und ihr gleichsam "aus dem Herzen" sprechen, aktiviert dies ihre Fähigkeit, kreative Lösungen oder selbstbestimmte Ziele zu finden.
Sehr berührend wird diese förderliche Haltung der achtsamen Präsenz im angeführten Zitat von Michael Ende beschrieben.Hier wird deutlich, dass es nicht um "Beratungstechniken" geht, sondern in erster Linie um die achtsame Präsenz als Person.

Beratung bei Lebensproblemen

Beratungsangebote zu allgemeinen Lebensproblemen oder Lebenskrisen finden Sie ausführlicher in unserem Angebot  "Wendepunkte" beschrieben.

Beratungsangebote bezüglich beruflicher Anliegen finden Sie  unter "Supervision und Coaching".

Beratungsangebote zu den folgenden drei speziellen Bereichen werde im Folgenden kurz beschrieben:

Erziehungsberatung

In der Erziehungsberatung geht es um Fragen von Eltern bezüglich der Erziehung ihrer Kinder, vom Kleinkindalter bis hinauf zu jungen Erwachsenen. Dies ist das Spezialgebiet von Helga Teml, die viele Jahre im Bereich für sogenannte „verhaltensauffällige SchülerInnen“ gearbeitet hat. Dabei wird nicht nur mit dem Kind allein gearbeitet, sondern auch mit den Eltern, der gesamten Familie oder mit der Schule. 

Lernberatung

In der Lernberatung betonen wir die ganzheitliche Hilfe bei Lernstörungen, Lernblockaden oder geringer Lernmotivation. In unserem Ansatz geht es nicht um vordergründige „Nachhilfe“, sondern um Stärkung der Persönlichkeit und der Entfaltung des gesamten Potentials von Lernenden. 

null

Für SchülerInnen bieten wir auch Tipps zum "Lernen lernen" an, die im Buch "Zielbewusst üben - erfolgreich lernen" verständlich und praxisnahe zusammengefasst sind.

 

 

Paarberatung

Paarfoto-zugeschnitten.JPG

In der Paarberatung versuchen wir, ein Paar bei der Klärung ihrer Beziehung zu unterstützen.
Wir arbeiten in einer Form von Kurzberatung meist zu zweit, also als Paar mit dem jeweiligen Paar. Dieser Ansatz hat sich gut bewährt, weil unsere unterschiedlichen Wahrnehmungen meist zu einem vertieften Verständnis der Beziehungsprobleme beitragen.
Häufig führt dies dazu, dass jeder Partner seinen eigenen Anteil in Einzelberatung weiter klären und sich dann in neuer Weise in die Beziehung einbringen kann. 

 


UNSER ANGEBOT


AKTUELLES