Selbstmitgefühl

Selbstmitgefühl

Mit sich selbst Freundschaft schließen - Hinweise zu einem hilfreichen Umgang mit sich und anderen

Christine Brähler: Selbstmitgefühl entwickeln. München: Scorpio 2017 (4. Aufl.).

Christine Brähler: Selbstmitgefühl entwickeln. München: Scorpio 2017 (4. Aufl.).

Wie gehen Sie normalerweise mit einem geliebten Menschen um, der sich schlecht fühlt und glaubt, nicht gut genug zu sein? Was sagen Sie und in welchem Ton? Was tun Sie?

● Wie gehen Sie normalerweise mit sich selbst um, wenn Sie sich schlecht fühlen und glauben, nicht gut genug zu sein? Was sagen Sie zu sich selbst, und in welchem Ton sprechen Sie mit sich? Was tun Sie?

● Haben Sie einen Unterschied festgestellt? Wenn ja, welchen?

Wenn ich diese Fragen bei Seminaren in die Runde stelle, berichtet die Mehrheit der Teilnehmer, dass sie verständnisvoll anderen gegenüber sind, mit sich selbst hingegen strenger und kritischer. Die nächst größere Gruppe stellt fest, dass sich ihre gnadenlose Haltung sich selbst gegenüber auch auf den Umgang mit anderen übertragen hat.

Diese Sätze stammen aus dem anregenden Buch "Selbstmitgefühl entwickeln" von Christine Brähler, das im Untertitel das leitende Motto aufzeigt: "Liebevoller werden mit sich selbst."
Was ist mit Selbstmitgefühl genau gemeint?
„Selbstmitgefühl ist die Fähigkeit, uns selbst liebevoll zu umsorgen, wenn wir leiden – so wie wir es für einen geliebten Menschen oder anderen Menschen in Not tun würden.“ (Christine Brähler).

 

Christine Brähler unterschreibt das Studienbuch von Helga

Christine Brähler unterschreibt das Studienbuch von Helga

Der Ansatz des "achtsamen Selbstmitgefühls" (Mindful Self-Compassion - MSC) wurde von Kristina Neff und Chris Germer in den USA entwickelt und in seinen konstruktiven Auswirkungen vielfach erforscht. Christine Brähler ist die bekannteste Vertreterin des Selbstmitgefühls-Ansatzes im deutschen Sprachraum.

Selbstmitgefühl hat nichts mit Selbstmitleid, Selbstbezogenheit, Egoismus oder Narzismus zu tun. Im Gegenteil: Wie viele Untersuchungen zeigen, entwickeln wir vor allem dann mehr Mitgefühl gegenüber anderen, wenn wir mit uns selbst freundlich und liebevoll umgehen. Das meint auch das bekannte Bibelwort: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst".

Wir haben vor einiger Zeit ein Seminar mit Christine Brähler  und Christ Germer besucht und dabei für uns persönlich wie auch für unsere Arbeit in Psychotherapie und Beratung viele hilfreiche Anregungen erhalten. Wir möchten daher auf diesen Ansatz aufmerksam machen und im Folgenden einige Hinweise geben:

Einführende Informationen zu Selbstmitgefühl erhalten Sie im oben abgebildeten Buch von Christine Brähler sowie in einem ihrer Artikel. Auf der Homepage von Christine Brähler finden Sie darüber hinaus auch eine Reihe meditativer Übungen.

Für eine vertiefte Auseinandersetzung mit Mindful Self-Compassion empfehlen wir
das hier abgebildete Buch von Chris Germer: "Der achtsame Weg zum Selbstmitgefühl."

Was brauche ich?
Einfach nur diese Frage zu stellen, ist eine wirkungsvolle Selbstmitgefühlsübung
— Chris Germer
Selbtmitgefühl Germer.jpg
Chris Germer und Hubert Teml beim Seminar im Oktober 2017. Man beachte die MSC-Jacke von Hubert, passende zum Konzept von Mindful Self Compassion

Chris Germer und Hubert Teml beim Seminar im Oktober 2017. Man beachte die MSC-Jacke von Hubert, passende zum Konzept von Mindful Self Compassion

AB